Der große Diktator

The Great Dictator

In diesem Forum wird über Filme jeder Art diskutiert. Bitte prüfe vor Erstellung eines neuen Film-Threads, ob der Film bereits in der Liste der Filme A-Z vorhanden ist.

Moderatoren: Damien3, Detlef P., Murillo

Antworten
Benutzeravatar
Murillo
die graue Eminenz
die graue Eminenz
Beiträge: 3348
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 15:31
Wohnort: Budapest
Kontaktdaten:

Der große Diktator

Beitrag von Murillo »

Bild
Der große Diktator (The Great Dictator)

USA 1940
Regie: Charles Chaplin
Darsteller: Charles Chaplin, Paulette Goddard, Jack Oakie

Handlung: Adenoid Hynkel (Charles Chaplin) ist zum Dikator des Landes Tomania aufgestiegen und regiert seine Untertanen mit eiserner Hand. Dabei hat er es vor allem auf die jüdischen Mitbürger abgesehen, welche er mit harten und brutalen Maßnahmen drangsaliert. Währenddessen wird ein jüdischer Barbier (Charles Chaplin) nach langem Koma aus dem Krankenhaus entlassen und kehrt zu seinem Salon zurück. Da er die politischen Entwicklungen der letzten Jahre nicht so richtig verfolgt hat, wird er durch die Situation überrumpelt. Dabei kommt ihm jedoch zu Gute, dass er Hynkel verblüffend ähnlich sieht. Der Diktator plant zur selben Zeit eine großangelegte Invasion auf den Nachbarstaat Osterlich...


Jaa, ein absolut wunderbarer und in weiten Teilen zum Brüllen komischer Film, bei dem einem das Lachen aber auch manchmal im Halse stecken bleibt.
Ähnlichkeiten zum tatsächlichen weltpolitischen Geschehen seiner Zeit sind natürlich reiner Zufall... :lol:

Fazit: Eine großartige Satire mit einem wunderbaren Charlie Chaplin.


"Wenn etwas klappt, ist es meistens nur Glück. Deshalb sollte man nie zuviel Ahnung von einer Sache haben" (alte japanische Programmiererweisheit)

Neulich im Waschsalon:
"Nachdem mir bereits "Network" sehr gut gefallen hat, gewinne ich langsam wirklich Respekt vor Sidney Lumet."
"Du unnützer nichtsbringender mittzwanziger Fliegenschiss bekommst "langsam" Respekt vor Sidney Lumet?"
Benutzeravatar
Detlef P.
Der Auserwählte
Der Auserwählte
Beiträge: 5836
Registriert: Mo 11. Okt 2004, 10:37
Wohnort: Berlin

Re: Der große Diktator

Beitrag von Detlef P. »

Das stimmt!
Und obwohl ich gestehen muss, dass ich einige Chaplin-Filme noch deutlich lieber mag, ist "Der große Diktator" tatsächlich einer seiner großartigsten Filme.
Eigentlich ist ja alleine die Tatsache, dass Chaplin - auf Grund der doch recht frappierenden Ähnlichkeit, mit dem hier karikierten, ehemaligen Spitzenpolitiker - überhaupt eine Satire auf diesen gedreht und ihn selbst gespielt hat, Gold wert.
Aber was er aus dem Film macht, ist einzigartig. Besonders für die damalige Zeit. Zu Beginn waren die Amerikaner ja gar nicht begeistert von Chaplins Film, weil sie sich mit dem betreffenden Herrn doch eher gut stellen und keinen Ärger wollten.
Als es dann aber richtig los ging, haben sie Chaplin auf einmal unterstützt... :roll:
Aber kommen wir zum Film selbst.

Niemals in meinem Leben werde ich den brillanten Tanz mit der Globuskugel, die er als eine Art Gummiball immer wieder in die Luft wirft und damit spielt, vergessen.
Eine kleine Szene, die mir in jungen Jahren so sehr die Augen öffnete und mir das erste Mal richtig deutlich bewusst machte, wie absolut verrückt und größenwahnsinnig Herr H. doch gewesen ist.
Klar wusste ich, dass dieser die Weltherrschaft wollte. Aber diese Szene machte es mir erst wirklich klar, wie irre dieser Gedanke wirklich ist.
:huld:

Auch die Rede am Ende des Films ist legendär und längst Filmgeschichte.
Chaplin war mit der Rede durchgängig unzufrieden und schrieb sie ständig um. Die Fassung, dei sich im Film befindet, schrieb er tatsächlich erst kurz zuvor.
Und sie ist perfekt so wie sie ist.

Chaplin hat später mal gesagt, dass er, wenn er gewusst hätte, was in den Konzentrationslagern vor sich ging, diesen Film niemals gemacht hätte.
Da kann ich nur sagen: Gott sei Dank wusste er es nicht!


"Willst Du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten." (chin. Sprichwort)

"Die Seele ist das Schiff, Vernunft das Steuer und Wahrheit der Hafen." (türk. Weisheit)

"Halte Dich von negativen Menschen fern. Sie haben ein Problem für jede Lösung." (Albert Einstein)

Wenn "2010" die Fortsetzung zu "2001" sein soll, dann ist "Sieben" das Prequel zu "8½". (Ich)

Las-Vegas-Ambiente :fuckU: (Insider)
Antworten