Perfect Sense

In diesem Forum wird über Filme jeder Art diskutiert. Bitte prüfe vor Erstellung eines neuen Film-Threads, ob der Film bereits in der Liste der Filme A-Z vorhanden ist.

Moderatoren: Damien3, Detlef P., Murillo

Antworten
Benutzeravatar
Detlef P.
Der Auserwählte
Der Auserwählte
Beiträge: 6366
Registriert: Mo 11. Okt 2004, 10:37
Wohnort: Berlin

Perfect Sense

Beitrag von Detlef P. »

Bild

UK/S/DK/IRL, 2011
Regie: David Mackenzie
Darsteller: Ewan McGregor, Eva Green, Connie Nielsen, Ewen Bremner, Stephen Dillane, Denis Lawson

"In Zeiten globaler Epidemien und Panikausbrüche ist sich jeder selbst der Nächste. Was hat der Mensch diesen Gewalten entgegenzusetzen? In Perfect Sense ist es Liebe. Die Epidemieforscherin Susan (Eva Green) behandelt in Glasgow einen Patienten, der an plötzlichen Gefühlsausbrüchen leidet und schließlich aus unerklärlichen Gründen seinen Geruchssinn verliert. Bald tauchen hunderte solcher Fälle in Großbritannien auf. Die Menschen erleben unkontrollierbare Emotionen und büßen kurz darauf einen Sinn nach dem anderen ein. Innerhalb von 24 Stunden hat sich die seltsame Krankheit in ganz Europa ausgebreitet. In diesem Chaos begegnet Susan Michael (Ewan McGregor), einem Restaurantkoch. Beide haben im Leben gelernt, dass Gefühle meist mit Verletzungen und Enttäuschungen verbunden sind. Und dennoch geben sie ihrer Liebe eine Chance. Doch das Paar hat nicht nur mit alten Wunden zu kämpfen. Auch die epidemiebedingten Gefühlsausbrüche belasten die Beziehung und als die beiden sich, kurz vor dem Verlust des Hörsinns, aus den Augen verlieren, bleibt ihnen nicht viel Zeit. Sie müssen sich wiederfinden, bevor sie erblinden." (www.moviepilot.de)

Yeah, der Film zur Epidemie :mrgreen:
Ich weiß gar nicht, warum ich den nicht schon vorher vorgestellt habe, bzw. ihn hier damals nicht vorgestellt habe, nachdem ich ihn gesehen hatte.
Das ist bestimmt schon knappe zehn Jahre her (also kurz nach erscheinen) und ich weiß noch, wie beeindruckend ich ihn da fand.

Der Film selbst ist atemberaubend bebildert und hat mit McGregor und Green zwei hervorragende Darsteller, die in der Lage sind, die Geschichte perfekt zu tragen.
Diese wird sehr ruhig erzählt und zu Beginn weiß man gar nicht genau, worauf der Film jetzt hinaus will.
Am Ende finden wir es dann aber heraus. Was bleibt einem, wen einem alle Sinne nach und nach genommen werden.
Ganz wichtig, was BLEIBT einem, wenn einem alle Sinne genommen werden.
Regisseur Mackenzie konzentriert sich hier nämlich nicht so sehr darauf, was einem genommen wurde, sondern darauf, was man Ende übrig bleibt.
Man könnte es fast als Allegorie auf die Gesellschaft sehen. Was bleibt einem denn am Ende übrig?

Was jetzt völlig trist und deprimierend klingt, ist aber im Grunde genommen ein hoffnungsvoller Film.
Ja, richtig gelesen! Ein Film, in dem die Gesellschaft auseinanderbricht, weil alle ihre Sinne verlieren, ist ein hoffnungsvoller(!) Film.
Das fand ich damals eigentlich am faszinierendsten daran.
Dass so eine Geschichte einem so ein Gefühl vermitteln kann.
Für mich ein wahres Meisterstück cineastischen Erzählens.


"Willst Du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten." (chin. Sprichwort)

"Die Seele ist das Schiff, Vernunft das Steuer und Wahrheit der Hafen." (türk. Weisheit)

"Halte Dich von negativen Menschen fern. Sie haben ein Problem für jede Lösung." (Albert Einstein)

Wenn "2010" die Fortsetzung zu "2001" sein soll, dann ist "Sieben" das Prequel zu "8½". (Ich)

Las-Vegas-Ambiente :fuckU: (Insider)
Benutzeravatar
Damien3
Administrator
Administrator
Beiträge: 3331
Registriert: Do 11. Nov 2004, 16:27
Wohnort: Schüttorf

Re: Perfect Sense

Beitrag von Damien3 »

Ich kan nmich erinnern ihn vor LANGER Zeit gesehen zu haben und ihn gut fand.
Ich denke das einige dieses Gefühl durch Corona erlebt haben....wenn man nichts mehr schmeckte.
Das Leben ist dadurch wirklich weniger lebenswert!
Wenn du nichts mehr hast um deinen "Geist" mit einem guten Geschmack zu "belohnen".
Zwar egth das wieder weg...aber es wäre Horror das immer zu haben. Und das ist nur Geschmack!


"Ich habe sie den ganzen Abend von dahinten beobachtet...sie sind ein sehr attrativer Mann"
"Warum gehen sie nicht in die Ecke zurück und schauen weiter?"
Kevin Costner..coole Sau.
Antworten