Dave Matthews Band

Hier kann man sich über alles unterhalten, was das Thema Musik betrifft.

Moderator: Murillo

Antworten
Benutzeravatar
Voland
Elite-Filmkritiker
Elite-Filmkritiker
Beiträge: 1566
Registriert: Do 14. Apr 2005, 12:52
Wohnort: Nähe Wien

Dave Matthews Band

Beitrag von Voland »

Mir war diese Band bis vor einigen Jahren vollkommen unbekannt. Seitdem hat sich vieles geändert - ich besitze etliche CDs und DVDs und versuche so viel wie nur möglich von einer der genialsten Live-Bands aller Zeiten zu ergattern.

Hier in unseren Gefilden, Deutschland, Österreich und Umgebung werden sie ganz bösartig tot geschwiegen. Kaum ein Mensch kennt diese Band hier. Sehr eigenartig, da sie hinter den Beatles und einer anderen Band die Gruppe sind, die am meisten verdient. Platz 3 in dieser Rangliste! Konzerte sind von denen innerhalb kürzester Zeit vollkommen ausverkauft, die Amerikaner lieben sie - aber bei uns? Wir kennen sie nicht mal.

Es ist Musik, die eher ungewöhnlich ist, was die Anordnung der Musikinstrumente betrifft. Gitarre, Bass und Drums sind ja die gängigen Instrumente. Doch war machen eine Geige und ein Saxophon in dieser Band? Sie tragen zu einem besonderen Musikerlebnis bei!

Bei keiner anderen Band ist es wichtiger den Konzertnamen dazuzusagen, wenn man eine Live-Version eines Stückes zu hören bekommt. Denn sie adaptieren und verändern die Songs wie keine andere Band. Immer wieder gibt es neue Versionen, immer besser klingen sie. Man bekommt so seine Favoriten. "All Along The Watchtower" mag ich zum Beispiel auf der "Live in Chicago" mehr als auf der "Listener Supported". Der Grund? Der Titel klingt vollkommen unterschiedlich. Sogar in der Länge unterscheidet er sich gravierend. Wo er auf der "Listener Supported" noch 7:51 dauert, wird er den Zuschauern 12 Minuten lang in Chicago vorgespielt. Dave Matthews ist ein genialer Komponist, ein Stegreif-Musiker wenn man es so sagen will.

Seine Band steht voll hinter ihm und weiß ihn zu unterstützen.

Ebenso sind ihre Musikvideos weitab von jeglicher MTV-Art. Sie sind etwas Besonderes, die genau das wiedergeben, was man bei den Songs empfindet.

Es ist einfach ein herrliches Erlebnis!


Benutzeravatar
Murillo
die graue Eminenz
die graue Eminenz
Beiträge: 3404
Registriert: Sa 9. Okt 2004, 15:31
Wohnort: Budapest
Kontaktdaten:

Re: Dave Matthews Band

Beitrag von Murillo »

Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich die Dave Matthews Band schon immer mit der Dave Edmunds Band verwechselt habe.
Und das obwohl ich beide Bands schon seit langer Zeit kenne und die eigentlich vollkommen unterschiedliche Musik machen.
Als ich zufällig auf diesen alten Thread gestoßen bin, ist allerdings auch zuerst "Girl's Talk" von letztgenannter Band in meinem Gehörgang aufgepoppt. Jetzt habe ich einen Ohrwurm. Vielen Dank auch. :lol:

Aber Spaß beiseite. Ich höre mich gerade ein bisschen intensiver in die Dave Matthews Band hinein und muss sagen, dass die schon sehr beeindruckend sind. Auf Anhieb klingen sie für mich ein bisschen wie die Jam-Bands Phish oder String Cheese Incident kombiniert mit Früh-90er-Soft-Grunge von Bands wie den Crash Test Dummies, Matchbox 20 und Candlebox.
Ich werde mich vor allem in die Live-Sachen aber noch weiter einhören müssen, bevor ich das besser beurteilen kann...


"Wenn etwas klappt, ist es meistens nur Glück. Deshalb sollte man nie zuviel Ahnung von einer Sache haben" (alte japanische Programmiererweisheit)

Neulich im Waschsalon:
"Nachdem mir bereits "Network" sehr gut gefallen hat, gewinne ich langsam wirklich Respekt vor Sidney Lumet."
"Du unnützer nichtsbringender mittzwanziger Fliegenschiss bekommst "langsam" Respekt vor Sidney Lumet?"
Antworten